Kriterien für die Maklersuche

Wer mit dem Verkauf seiner Immobilie einen Immobilienmakler beauftragen möchte, hat es nicht leicht. Makler ist nicht gleich Makler. Die Immobilienmakler unterscheiden sich stark in ihrer Vorgehensweise der Vermarktung und ebenso in ihrer Qualität.


Mehr als 30.000 Immobilienmakler sind in Deutschland tätig. Woran erkennt man nun einen guten Immobilienmakler und wie findet man ihn? Eine gute Orientierung bieten unsere 18 Punkte, die Ihnen Ihre Entscheidung erleichtern soll, oder verwenden Sie einfach unsere detaillierte Checkliste mit 37 Fragen.

Punkt 1: Zu Beginn jedes Vekaufes sollte ein ausführliches Gespräch stehen, in dem Ihre Interessen erfasst werden, um mit Ihnen gemeinsam den richtigen Rahmen für eine reibungslose Vermarktung zu finden.
Punkt 2: Damit einhergehend findet eine detaillierte Aufnahme und Begehung Ihres Objektes statt.
Punkt 3: Bei Bedarf wird Ihnen der Makler bei der Beschaffung aller erforderlichen Verkaufsunterlagen behilflich sein - z. B. Lageplan, Energieausweis, Auszug aus dem Baulastenverzeichnis.
Punkt 4: Ein seriöse Immobilienmakler wird eine sach- und fachgerechte Bewertung durchführen, um die Vermarktungsmöglichkeit Ihrer Immobilie zu ermitteln.
Punkt 5: Erstellung von aussagekräftigem Bildmaterial (ggf. mit Video-animation, 3-D-Visualisierung oder Luftaufnahmen), um potentiellen Kunden bereits im Vorfeld einen optimalen räumlichen Eindruck vermitteln.
Punkt 6: Erstellung eines aussagekräftigen Exposés.
Punkt 7: Zielgerichtetes Suchen nach vorgemerkten Kunden.
Punkt 8: Absprache, welche Werbemaßnahmen (z. B. Schilder, Anzeigen) ergriffen werden sollen, um Ihr Objekt zielgerichtet zu vermarkten.
Punkt 9: Regelmäßiger Sachstandbericht über den aktuellen Vermarktungsstand Ihrer Immobilie.
Punkt 10: Der Makler sollte sich auf ein bestimmtes Fachgebiet spezialisiert haben (z. B. EFH/ZFH, Gewerbe, Eigentumswohnung, Neubau, Vermietung etc.) und seine Region kennen. Denn niemand kann in allen Fachrichtungen gleichermaßen zuhause sein - ggf. Verweis auf einen Kollegen.
Punkt 11: Arbeiten im Team, damit Ihr Objekt die bestmögliche Vermarktung erfährt.
Punkt 12: Ein seriöser Makler arbeitet ausschließlich erfolgsorientiert. Nur so können Sie sicher sein, dass die Vermarktung Ihrer Immobilie für ihn oberste Priorität behält.
Punkt 13: Die stete Erreichbarkeit des Maklers sollte einen hohen Stellenwert einnehmen, damit keine Anfrage verloren geht.
Punkt 14: Ein gewissenhafter Makler hinterfragt bereits im Vorfeld die Kundenwünsche und vermeidet hierdurch unnötige Termine für Sie - Besichtigungstourismus.
Punkt 15: Klärung der Bonität der Kunden - Einholung von
Auskünfte (z. B. Creditreform, Bürgel, Schufa).
Punkt 16: Regelmäßige Fortbildung und Qualifikation des Maklers garantieren ein hohes Maß an Fachkompetenz.
Punkt 17: Mitgliedschaft in einem Maklerverband, der für die Ausübung des Maklergeschäfte feste Regeln vorsieht.
Punkt 18: Bestehen einer Vermögensschadenshaftpflichtversicherung.

Kontaktanfrage Rückrufservice


  >> Navigation
Firmenprofil
Ihre Immobilie effektiv verkaufen
Preisvorstellung ernst nehmen
Kriterien für die Maklersuche
Checkliste für den Erfolg
Allrounder oder Spezialist
Leistungsvergütung
Aktuelle Kundenanfragen





Wir beraten Sie gern.


Nicht das Richtige gefunden?

Ihr Kundengesuch


Für Sie erreichbar!


   Telefon  0 55 03 - 58 55 15 11
   Telefax  0 55 03 - 58 55 15 21
   E-Mail   kontakt@brandt-immobilien.org

Rückrufservice


Diese Seite

weiterempfehlen